Beiträge

SIA Paris

Drucken

 

 


Der „größte Bauernhof der Welt“ befand sich von 19. – 27. Feber in Paris: bei der „SIA – Salon international de l’Agriculture“, der wichtigsten Agrarmesse Europas. Im Rahmen der Messe wurde der internationale Jugend-Tierbeurteilungswettbewerb ausgetragen. Mit einem für Kärnten sehr erfreulichen Ergebnis!

Am Messegelände Porte de Versailles im Süden von Paris tummelten sich 650.000 Besucher. 1.000 Aussteller sowie 3.500 Zuchttiere präsentierten sich einem breiten Publikum, das Fachbesucher ebenso wie Endverbraucher und Familien umfasst.

Im Rahmen dieser Messe wird alljährlich mit Unterstützung  des französischen Landwirtschaftsministeriums der "CJAJ - Concours du Jugement des Animaux par les jeunes" veranstaltet, ein internationaler Tierbeurteilungswettbewerb von Jugendlichen aus ganz Europa. Insgesamt nahmen 40 Jugendliche im Alter von 16-25 Jahren aus 15 Nationen teil.

Österreich war mit insgesamt vier Teilnehmern vertreten: Stefan Petschar und Moritz Schäfer von der LFS Litzlhof sowie Thomas Hartl und Michael Schild der LFS Otterbach in Oberösterreich.
Begleitet wurden die Schüler von DI Josef Huber, Direktor der LFS Litzlhof, Stephan Sternad, Lehrer der LFS Otterbach sowie Tierzuchtdirektor DI Erwin Brunner und DI Nadja Stingler, LK-Kärnten.

 

  


Der Wettbewerb
 
Jeder Teilnehmer musste insgesamt vier Tiere bewerten: zwei Milchkühe und zwei Fleischringer-Kühe. Die Rassen konnten von den Teilnehmern seblst gewählt werden. Zur Verfügung standen die Rassen: Holstein Friesian, Montbéliarde, Braunvieh, Charolais, Limousin und Blonde d'Aquitaine. Bewertet wurden von den Kärntner Teilnehmern die Milchviehrasse Braunvieh und Montbéliarde, sowie die Fleischrinderrasse Charolais.
Unterschiedliche Bewertungsbögen je nach Rasse mussten ausgefüllt werden. Bewertet wurden die Hauptmerkmale: Rahmen, Bemuskelung, Äußere Erscheinung/Typ und Euter mit mehreren Einzelmerkmalen. 
Die zu beurteilenden Rassen wurden auch von Profitierbeurteilern bewertet. Die Teilnehmer wurden danach gereiht, je näher sie dem Ergebnis der Profis gekommen sind.
 

 

Das Ergebnis

Mit 100 % Übereinstimmung mit der Bewertung der Profis gewann Stefan Petschar aus Töplitsch überlegen den Wettbewerb! Er ist begeisterter Jungzüchter, war mit 16  Jahren einer der jüngsten Teilnehmer und kommt von einem Braunviezuchtbetrieb in Töplitsch. Ein Teilnehmer aus den Niederlanden erreichte den 2. Platz, Bulgarien belgte den 3. Platz. 
Insgesamt kann sich das Österreichische Ergebnis sehen lassen: Moritz Schäfer, ebenfalls von der LFS Litzlhof belegte den Platz 8, Michael Schild (LFS Otterbach, OÖ) errang Platz 9 und Thomas Hartl (LFS Otterbach) rangiert auf Platz 13. Das Österreichische Team war somit die erfolgreichste Nation dieses Wettbewerbs. 


Das Rahmenprogramm

Neben dem Wettbewerb blieb auch Zeit, sich einen Eindruck von der SIA zu verschaffen. Tiere aller Arten sowie aller in Frankreich vertretenen Rassen wurden ausgestellt, Tierbewerbe wurden ausgetragen und spezielle Showeinlagen vorgeführt. Unter dem Moto: "Gute Ernährung geht uns alle an!" wurden landwirtschaftliche Produkte zur Verkostung angeboten und deren Herstellung Schritt für Schritt dargestellt und erläutert.
Außerdem präsentierten sich viele Regionen Frankreichs sowie zahlreiche Kolonien Frankreichs mit landestypischen Trachten, Getränken und anderen landestypischen Spezialitäten.
Im Rahmen des Tierbeurteilungswettbewerbs wurde außerdem ein "Europäischer Treff" organisiert. Dazu wurden alle teilnehmenden Länder veranlasst, landestypische Produkte zur Verkostung mitzubringen und ein geselliger Abend wurde verlebt.

Beeindruckt von den Dimensionen, begeistert von der positiven Präsentation der Landwirtschaft inmitten der französichen Metropole und sehr stolz auf den großen Erfolg wurde die Heimreise angetreten - Kärnten hinterließ gewaltige Spuren auf der SIA!

DI Nadja Stingler


Pressetexte:

Beim Vieh blickt er durch... (Kleine Zeitung, 11.03.2011)
Litzlhofer Europameister... (KTZ, 12.03.2011)
Litzlhof Schüler wurde Europameister... (Spittaler, 07.04.2011)
Europameister der Tierbeurteilung... (Kärntner Bauer, 11.03.2011)
Wir sind Europameister!!!... (Kärntner Rinderzuchtverband, 01/2011) 

 

 

Tuesday the 19th. Joomla Templates Free. Custom text here