Almwirtschaftskurs

Drucken

 

...wichtiger Bestandteil des Schuljahres
 
Etwa die Hälfte der Kärntner Almen befinden sich im Bezirk Spittal – daher hat sich auch die Almwirtschaft am Litzlhof zu einem wichtigen Schwerpunkt entwickelt. Basis dafür ist die landeseigene Litzlhofalm, auf der nicht nur da Jungvieh der Pinzgauerherde gealpt, sondern die auch in zunehmendem Maße als „Lehrmittel“ für die praktische Ausbildung genutzt wird.
 
                                    
 

Almwirtschaftskurse für Schüler

Bereits traditionell wird für die Schüler des 3. Jahrgangs im Juni ein einwöchiger Almwirtschaftskurs organisiert . Kursschwerpunkte sind dabei die Erkennung und Bedeutung wichtiger Almpflanzen, praktische Almrevitalisierungsmaßnahmen, die Herstellung von Wasser- und Salztrögen, richtiges Verhalten bei alpinen Gefahren sowie die Feststellung der tatsächlichen Almfutterfläche.

Die Wanderung zur nahegelegenen Alexanderalm mit Besichtigung der Almsennerei, des Melkstandes und der Revitalisierungsflächen ist ebenfalls ein fixer Bestandteil des Kurses. Eine Einkehr bei der Millstätterhütte mit Besichtigung der Pflanzenkläranlage rundet das Programm ab. Die Übernachtungen auf der Litzlhofalm festigen zudem noch zusätzlich die Gemeinschaft innerhalb der Klasse.

Im Herbst konnte zusätzlich durch eintägige Almeinsätze mit den Schülern der ersten Jahrgänge wieder zusätzliche Futterfläche geschaffen werden.

Thursday the 19th. Joomla Templates Free. Custom text here