Bildstöckl

Drucken

 

Das Litzlhofer Bildstöckl

1974 wurde die kleine Hauskapelle an der Ostseite wegen des Zubaus Schulgebäude abgerissen. Die Lehrer überlegten etwas Ähnliches zu errichten, und so reifte die Idee eines Bildstöckels. FL John mauerte mit den Schülern im praktischen Unterricht, aber auch in der Freizeit aus gebrannten Ziegeln einen Bildstock.

Das Dach wurde von FL Franz Marinelli mit den Schülern gefertigt. Die Metallspitze stammt aus den Künstlerhänden von FL Ing. Johann Kohlmaier.


Die Bilder in den Nischen wurden von Frau Amlacher - mit Hilfestellung von Kirchenrestaurator Walter Campidell - gemalt.

 

Zu den Motive:

Richtung alte Gutswerkstätte: Die Heilige Notburga (Schutzpatronin der Landarbeiter) 14.9.

Richtung (Lösch-)Teich: Der Heilige Florian (Schutzpatron der Feuerwehr) 4.5.

Richtung Stallgebäude: Der Heilige Leonhard (Schutzpatron des Viehs) 6.11.

Richtung Schule: Der Heilige Kassian (Schutzpatron der Schüler und Studenten)13.8.


Im Herbst 1984 wurde das Bildstöckl von Pfarrer Glawischnig (ev.AB) und Pfarrer Gorschak (röm. kath.) ökumenisch eingeweiht – unter Mitwirkung des Kirchenchor St. Michael (Pusarnitz) unter der Leitung von Dir. Rudolf Podesser sowie Lehrer und Schüler.

Saturday the 16th. Joomla Templates Free. Custom text here