Obstverarbeitung

Drucken

 

Alle zwei Jahre, wenn durch ein „Rastjahr“ (Alternanz) die Obstbäume wieder voll behangen sind, herrscht am Litzlhof von September bis Weihnachten Hochbetrieb.

Apfel- und Birnensaft, Holunder Sirup, -Sekt, Apfelmost, verschiedene Liköre und Brände sorgen für eine reichliche Produktpallette im praktischen Unterricht.

Obst sammeln, maischen, pressen und pasteurisieren sind alles Tätigkeiten die im Unterricht am Schulbetrieb durchgeführt werden. Sauberkeit und Hygiene sind bei dieser Verarbeitung von Lebensmitteln natürlich oberstes Gebot.
 


Sind die „Kellerarbeiten“ vorbei, beginnt schön langsam die Zeit der Baum- und Strauchpflege im Spätwinter.

Durch den richtigen Schnitt von unseren Apfel- und Birnbäumen, Ribisel und Josta-, Him-, Heidel- und Aroniabeeren, Wein und Kiwi wird der Grundstock für die Qualität der nächsten Ernte gelegt. Auf den praktischen Umgang mit Schere und Säge wird daher besonders gut geachtet.

Abgerundet wird der Obstbauunterricht noch mit den Grundzügen der Bienenhaltung. Praktische Arbeiten am Bienenstand ergänzen das in der Theorie erlernte Wissen.

 
 
Sunday the 25th. Joomla Templates Free. Custom text here