Holzbearbeitung

Drucken


Da viele unserer Absolventen holzverarbeitende Berufe im zweiten Bildungsweg erlernen, wird auf eine solide Basisausbildung besonderer Wert gelegt. Im ersten Jahrgang wird der Umgang mit den Handwerkzeugen verbessert. Die richtige Konstruktion von Eck-, Breiten und Längsverbindungen wird anhand einzelner Werkstücke geübt.
 


Im zweiten Jahrgang werden alle Schüler im Umgang mit den Holzbearbeitungsmaschinen eingeschult. Besonderer Wert wird auf den Unfallschutz gelegt. Einstellungen und Montage von Unfallschutzeinrichtungen stellen einen wesentlichen Teil des Unterrichtes dar. Durch das Anfertigen diverser Werkstücke werden die Fertigkeiten in die Praxis umgesetzt.

 

Thursday the 19th. Joomla Templates Free. Custom text here